13.02.2017

Rent2Drive-racing: mit Christian Menzel und großer Motivation in die neue VLN-Saison

Rent2Drive-racing macht den nächsten Schritt: Nach einer erfolgreichen VLN-Saison in den Klassen VT2 und SP6 ist das Team aus Döttingen nahe des Nürburgrings im diesem Jahr auch in der Klasse SP7 am Start. Dmitriy Lukovnikov, der bisher mit einem Aston Martin Vantage V8 in der Klasse SP10 unterwegs war, wechselt in einen Porsche 911 GT3 Cup MR. Dabei wird er von keinem geringeren als von Nordschleifen-Profi Christian Menzel unterstützt.

„Das Wichtigste für mich ist, dass die Chemie stimmt“, sagt Teamchef David Ackermann. „Wir freuen uns, Christian in unserem Team begrüßen zu dürfen, und danken ihm für sein Vertrauen, das er in unsere junge Mannschaft setzt. Das ist für uns Anlass genug, noch besser und erfolgreicher zu arbeiten. Unsere Mannschaft wird alles dafür tun, dem auch gerecht zu werden.“

Neben dieser prominenten Verstärkung gibt es weitere Neuigkeiten aus dem Rent2Drive-Rennstall. Der Porsche 911 GT3 Cup startet in der Klasse SP6 mit den Stammfahrern Jörg Wiskirchen und Teamchef David Ackermann; neu mit dabei ist der mehrfache VLN-Klassensieger Marcel Belka, der bereits einzelne Rennen für Rent2Drive-racing absolviert hat.

In der Klasse VT2 sind die beiden Renault Megane RS ebenfalls wieder im VLN-Einsatz. Ein Fahrzeug teilen sich die Italiener Graziano Grazzini, Stefano Croci und Alerardo Bertelli. Last but not least ist auch der letztjährige Klassensieger wieder mit von der Partie: Neben Andrei Sidorenko greift Axel Jahn ins Lenkrad des zweiten Megane von Rent2Drive-racing.