Regularien


2017-04-10-Ausschreibung0.92 MB
2017-04-08-VLN-Bulletin 516.56 MB
2017-04-06-VLN-Bulletin 61.96 MB
2017-04-06-VLN-Bulletin 61.19 MB
2017-04-03-Balance-of-Performance0.37 MB
2017-03-29-Einstufungslisten-Produktionswagen0.75 MB
2017-03-23-VLN-Bulletin 40.5 MB
2017-03-23-VLN-Bulletin 40.62 MB
2017-03-23-Lizenzierte Reifen-Hersteller0.1 MB
2017-03-22-VLN-Bulletin 30.48 MB
2017-03-22-VLN-Bulletin 30.51 MB
2017-03-22-Reglement-VLN-CUP2-Klasse0.19 MB
2017-03-21-Technisches-Reglement-Opel1.64 MB
2017-03-21-Anzeige ECU Software Aenderung0.22 MB
2017-03-20-VLN-Bulletin 20.5 MB
2017-03-20-VLN-Bulletin 20.54 MB
2017-03-20-Balance-of-Performance0.19 MB
2017-03-17-Musterreifen-Prozedere0.23 MB
2017-03-15-VLN Bulletin 10.92 MB
2017-03-15-VLN Bulletin 10.54 MB
2017-03-15-Teamliste Reifeneinsatz Rennen.xlsx0.02 MB
2017-03-13-Bulletin 02 Reglement-Rundstrecke-Anhang20.39 MB
2017-03-13-Bulletin 02 Circuit Regulations Appendix 20.32 MB
2017-03-12-Regulations0.68 MB
2017-03-03-Bulletin 01 Circuit Regulations Appendix 21.26 MB
2017-02-25-Bulletin 01 Reglement-Rundstrecke-Anhang21.42 MB
2017-02-20-Einbauvorschrift-Ladedrucksensor-VT-Klassen0.35 MB

Cups


2017-TMG GT86 Cup1.14 MB
2017-Cayman GT4 Trophy0.93 MB
2017-BMW M235i Racing Cup1.4 MB

Nennungen


2017-Nennung-Einstellfahrten0.43 MB
2017-Haftungsverzicht-Beifahrer-Einstellfahrten0.41 MB
2017-Einschreibung0.88 MB
2017-Einschreibung-Junior-Trophy0.31 MB
2017-Disclaimer-test-drive-copilot0.41 MB

Sonstige Dokumente


2017-Video-licence0.1 MB
2017-Streamlizenz-VLN0.16 MB
2017-Streaming-licence0.16 MB
2017-Onboardkamera-Lizenz-VLN0.08 MB
2017-Onboardaufnahmen0.08 MB
2017-Onboard cameras0.2 MB
2017-Onboard-licence0.08 MB
2017-Klebeanweisung5.78 MB
2017-Internetzugang-Nuerburgring0.27 MB
2017-Internetzugang-Nuerburgring0.24 MB
2017-Info short term frequency use0.16 MB
2017-Info Kurzzeitfrequenznutzung0.15 MB
2017-GPS Einbauanleitung0.09 MB
2017-Fahrerlagerplan0.46 MB
2017-Fahrerlager-Zeltplatzanmietung0.87 MB
2017-Fahrerbesprechung9.69 MB
2017-FNA Frequency Application0.09 MB
2017-Einfahrt-Fahrerlager1.65 MB
2017-Einbauanleitung Transponder0.09 MB
2017-Drivers-briefing9.34 MB
2017-Drehlizenz-VLN0.1 MB
2017-Boxenplan0.07 MB
2017-Boxen-Saisonanmietung0.89 MB
2017-Boxen-Einzelanmietung0.89 MB
2017-BNetzA Frequenznutzungsantrag0.03 MB

Mediadaten


2016-Mediadaten0.41 MB
2015-Mediadaten1.05 MB
2014-Mediadaten2.49 MB
2013 Mediadaten2.71 MB

Weiterführende Links


Deutscher Motor Sport Bund
FIA (Motorsport Weltverband)
ADAC 24h-Rennen Nürburgring
BMW M235i Racing Cup
Opel Motorsport
Toyota Motorsport

Teilnehmernews

Ab sofort wird ein weiterer Motorprüfstand für die VLN freigegeben:

Schmitt Tuning GmbH
Dachspfad 21
56566 Neuwied (Heimbach-Weis)
Tel: 02622 /972666 Fax: 02622 972667
www.schmiddi-tuning.de
Im Hinblick auf einen reibungslosen Ablauf der Fahrzeugabnahme ist es zwingend erforderlich, bereits bei der Dokumentenabnahme eigene Transponder bei der Transponder-Verwaltung anzumelden.

Außerdem wir noch einmal auf die für die Klassen SRO-GT4 (SP 10) und TCR obligatorischgen Aufkleber der Fa. Hankook und deren ordnungsgemäße Anbringung am Teilnehmerfahrzeug hingewiesen. Dieser Hinweis gilt auch für die vorgeschriebenen Aufnäher "ADAC" bei den Fahrer-Overalls aller Teilnehmer sowie den Aufnäher "Hankook" auf den Overalls der Teilnehmer in den Klassen SRO-GT4 (SP 10) und TCR.
Die Technische Abnahme findet für nachstehende Klassen nur zu den nachstehen-den Zeiten statt:

SP9, SPX, SPPRO
Abnahme am: 07.04.2017 von 12.00-17.00 nur in Box 3

SP7 bis SP10-SPAT
Abnahme am: 07.04.2017von 15.00-18.00 in Box 1&2

V4-V6 Abnahme am 07.04.2017 14.00- 19.00 in Box 1&2

CUP 4 Abnahme am 07.04.2017 12.00- 15.00 in Box 1&2

Die Porsche Cayman GT4 Clubsport Fahrzeuge werden in der jeweiligen Box abgenommen.

Die Abnahme der TCR Fahrzeuge findet von 14.00-15.00 im TÜV Gebäude statt.

Die Technische Abnahme bei VLN 2/2017 wird in folgenden Boxen durchgeführt:
Box:10, 15, 19, 23, 25, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33

Die Technischen Kommissare können jederzeit weitere Fahrzeuge in die Box 1-3 zur Technischen Abnahme festlegen.

Teilnehmer müssen ihre Unterlagen Wagenpass Nennung und Abnahmekarte in Box 1-3 ab Freitag bearbeiten lassen und anschließend den T.Ks vorlegen.

Die Technische Abnahme am Fahrzeug wird nur durchgeführt wenn die Kompletten Unterlagen vorgelegt werden. Die VLN Abnahmekarte ist leserlich Auszufüllen Die Teilnehmer müssen sicherstellen, dass ein uneingeschränkter Zugang zum Fahr-zeug möglich ist.

Das Fahrzeug muss so vorgeführt werden wie im Rennen eingesetzt wird. Es dürfen keinerlei Arbeiten zum Zeitpunkt der Technischen Abnahme am Fahrzeug durchgeführt.

Die Werbung und die GPS Nummern werden von den T.Ks und vom Team des Veranstalters ebenfalls während der Technischen Abnahme geprüft.

Für alle Nachzügler findet die Technische Abnahme in Box 1-3 statt.

Abnahmezeiten:
Freitag: 12.00-19.00 !
Samstag: 7.30-8.30 ! Max 15 Fahrzeuge

Am Freitag findet um 16.30-17.00 eine Besprechung aller T.K,s statt
Alle Teilnehmer mit Fahrzeugen mit seriennaher Zulassung müssen sich vor dem ersten Einsatz mit den Fahrzeugpapieren im Büro der techn. Abnahme melden.
Bitte beachten Sie, dass ab der VLN-1 neue Reifen-Bestimmungen, Tanksystem und Heckflügel in den Klassen SP9, SP-X und SP Pro gelten.

Reifen:
Gemäß VLN-Bulletin Nr. 01/2017 ist hiernach jedes Team selbst dafür verantwortlich, dass die am Fahrzeug verwendete Reifenspezifikation – unmittelbar nach deren Montage/bevor das Fahrzeug damit rausfährt - in einer DMSB-Liste (Reifendokumentation Team) erfasst werden. Hierbei ist es ausreichend, dass die Short ID in die Reifendokumentations-Liste eingetragen wird.
Der DMSB wird diese Einträge und die verwendeten Reifen während und nach dem Rennen/Training/Qualifying prüfen und einzelne gebrauchte Reifen für weitere Untersuchungen einbehalten.

Die Listen sind nach Ende des Trainings und des Rennens beim Obmann der Technischen Kommissare bzw. dem Technical Delegate (SP9, SP-X und SP Pro) abzugeben.


Tanksystem und Heckflügel:
Gemäß DMSB-Bulletin Nr. 02/2017 zum Rundstrecken-Reglement 2017 (Anhang 2) muss jeder Hersteller eine Dokumentation zum angepassten Tanksystem und zum geänderten Heckflügel an den DMSB senden.

Dies muss zwingend vor Beginn der Technischen Abnahme zur VLN-1, d.h. bis zum 24.03.2017, 12:00 Uhr erfolgen.

Die Unterlagen sind zu senden an den Technical Delegate Herrn Norbert Kreyer: n.kreyer@red-aircraft.com / cc: mguenther@dmsb.de
Am 18. März 2017 steht die VLN von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr in Büro 1-3 allen Teilnehmern der Einstellfahrt zur Verfügung.
Einfahrt für Fahrzeuge der Industrie nur noch über die Einfahrt „Neues Fahrerlager“ (Lindner Hotel) ab Donnerstag 15:00 Uhr.
Die VLN-Fahrzeuggrundabnahme findet nur in Box1-3 statt

Freitag 17.03.2017 15.00-19.00
Samstag 18.03.2017 09.00-15.00

Bitte nachstehende Punkte beachten:
Es werden nur Fahrzeuge abgenommen für die eine VLN Abnahmekarte ausgefüllt vorgelegt wird (Abnahmekarten können bei den Technischen Kommissaren abgeholt werden)

Wagenpassabnahme wird ebenfalls in Box 1-3 durchgeführt.

Bitte im Vorfeld beim Obmann der TKs anmelden

Fahrzeuge die verplombt werden bitte entsprechend vorbereiten

Bitte auch die aktuellen Neuerungen des Reglement 2017 beachten

Bei Rückfragen nehmen sie bitte Kontakt mit den zuständigen Technischen Kommissaren auf.
Bei der Probe u. Einstellfahrt am 17. u. 18.03. ist die Transponder-Verwaltung für Sie in der Dokumentenabnahme vor Ort. Transponder werden nur an Teilnehmer der VLN Saison 2017 ausgegeben. Die Kaution pro Transponder beträgt 450,00 Euro, für eigene Transponder wird eine Bearbeitungsgebühr von 225,00 Euro pro Transponder für die gesamte Saison erhoben.
Der entsprechende Betrag kann in Bar oder per Karte und nach Prüfung im Einzelfall per Überweisung bezahlt werden.

Zeitplan:
Freitag, 17.03.2017, von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag, 18.03.2017, von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Der aktuelle Stand der Ausschreibung 2017, wir er beim DMSB zur Genehmigung vorliegt, ist zur Information jetzt online abrufbar. Darin markiert sind alle Änderungen gegenüber der Version 2016. Sobald der DMSB die Ausschreibung genehmigt hat, wird diese ersetzt. Achtung: Nur die finale Fassung (ohne Änderungen) ist am Ende maßgeblich.
Die Pflichtaufkleber für die VLN-Wettbewerbsfahrzeuge sind eingetroffen und ab sofort erhältlich. Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

- Bestellung per E-Mail unter security@vln.de
- persönliche Abholung in Adenau (In der Dell 6) nach telefonischer Anmeldung unter 02691/2787
- vor jedem VLN Lauf ab 11.00 Uhr in der Box 3

Bitte beachten Sie:

Bei Postversand erfolgt die Versendung nur gegen Vorkasse. Die Kosten pro Satz betragen 20 Euro, der Versand für bis zu drei Sätzen beträgt 12 Euro. Ab vier Sätzen betragen die Versandkosten 20 Euro. Sendungen außerhalb von Deutschland auf Anfrage.

Grundsätzlich ist der erste Aufklebersatz kostenlos. Diese 20 Euro können Ihnen jedoch bei Ihrer ersten VLN-Teilnahme nach Vorlage von Startnummer und Wagenpass sowie Einzahlungsquittung in Box 3 erstattet werden.
In der neuen Saison bieten wir unseren Teilnehmern vor Ort einen neuen Service: Der Ticketverkauf in Büro 1, die Transponder- und Boxenvergabe sowie der Fanshop akzeptieren künftig bargeldlose Zahlung per Karte. Wichtig: Dies gilt nicht für das Nenngeld beim Veranstalter.
Bei allen Veranstaltungen finden Probe- und Einstellfahrten am Freitag statt:

Rennen 1, 2 und 5
Von 9 bis 15:30 Uhr auf der VLN-Variante

Rennen 3, 4, 6, 7, 8, 9
Von 8:30 bis 14 Uhr auf der GP-Kurs-Kurzanbindung (inkl. Taxifahrten)

VLNVV GmbH
Dietmar Busch
Otto Flimm Straße
53520 Nürburg
Tel.: +49 2691 302-9833
Email: busch@vln.de

Bei allen Rennen
Von 16 bis 18 Uhr auf der VLN-Variante:

MH-Sportpromotion
Rudolf-Diesel-Straße 15
53520 Meuspath
Telefon: +49 2691 93308 0
www.mh-sportpromotion.de