Regularien


2018--Ausschreibung
2018-Anlage-01-Technisches Reglement TCR
2018-Anlage-02-Technische Bestimmungen Cup 2
2018-Anlage-03-Ausschreibung Cayman GT4 Trophy
2018-Anlage-04-Ausschreibung BMW M235i Racing Cup
2018-Anlage-06 Einbaurichtlinien GPS-System
2018-Anlage-07 Einbauvorschrift Ladedrucksensor VT-Klassen
2018-Anlage-08 Werbung Fahreroverall
2018-Anlage-09 Werbung Fahrzeug
2018-Appendix-01-Technical Regulations TCR
2018-Appendix-04-Regulations BMW M235i Racing Cup
2018-Einstufungslisten-Produktionswagen
2018-Regulations

Bulletins


2017-08-28-VLN-Bulletin 12
2017-09-01-VLN-Bulletin 13

Formulare


2018-Einschreibeformular Top 30 Qualifying
2018-Einschreibung-Junior-Trophy
2018-Einschreibung

Sonstige Dokumente


2018-Anmietung-Zeltflaeche-Fahrerlager
2018-Boxenanmietung-Einzelveranstaltung
2018-Boxenanmietung-komplette-Saison

Mediadaten


2013 Mediadaten
2014-Mediadaten
2015-Mediadaten
2016-Mediadaten
2017-Livestream
2017-Mediadaten

DMSB-Reglements


01 DMSB-Veranstaltungsreglement 2018
02 DMSB-Rundstreckenreglement 2018
03 DMSB-Rundstreckenreglement 2018 - Anhang 1 Code 60-Flagge
04 DMSB-Rundstreckenreglement 2018 - Anhang 2 Besonderheiten Nordschleife
05 DMSB-Circuit Regulations 2018 - Appendix 2 Particularities Nordschleife

DMSB Permit Nordschleife


06 DMSB-Lizenzbestimmungen Anhang 1 - DPN 2018
07 DMSB-License Regulations Appendix 1 - DPN 2018
08 Wie bekommt man eine DPN Stufe B und A
09 How to get a DPN Grade B and A for VLN
10 DMSB-Nachweiskarte zum Erlangen der DPN Stufe A
11 DMSB-Verification Card for obtaining of the DPN Grade A

Nürburgring


1 Fahrerlagerordnung 07-2016
1 Paddock Regulations 07-2016
2 Environmental Instructions Teams 05-2016
2 Umweltschutzhinweise Teams 05-2016
3 Zuschauerordnung 09-2017

Weiterführende Links


Deutscher Motor Sport Bund
DMSB Permit Nordschleife
FIA (Motorsport Weltverband)
ADAC 24h-Rennen Nürburgring
FIA Fahrer Kategorisierung
Technical Regulations TCR 2017
BMW M235i Racing Cup

Teilnehmernews

Ab sofort können die für die VLN-Läufe benötigten Transponder bei der Transponder-Verwaltung, Adresse siehe unten, bestellt werden. Die Kaution beträgt wie im letzten Jahr 450,00 Euro zzgl. Versand. Für eigene Transponder wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 je Transponder erhoben, diese kann pro Lauf oder vorab (225,- Euro) gezahlt werden.

Sie können aber auch diese bei der Probe- und Einstellfahrt entgegen nehmen, wir sind für Sie am 16.03. von 11.00-17.00 Uhr und 17.03 von 9.00-17.00 Uhr vor Ort.

Jürgen Clemens
Im Naspel 2
52372 Kreuzau
Telefon: +49 2422/500785
Telefax: +49 2422/500784
E-Mail: transponder@vln.de
Die VLN ist im schnelllebigen und sich ständig verändernden Motorsport fokussiert, den Anforderungen und Herausforderungen für die Langstreckenmeisterschaft auf der schönsten Rennstrecke der Welt gerecht zu werden.

Dieser Anspruch fordert alle Beteiligten der VLN-Organisation auf, die Geschwindigkeit der Veränderungen zu erkennen, um Maßnahmen zu erarbeiten, die notwendig sind, um dem Anspruch aller Beteiligten gerecht zu werden.

Anpassungen, Korrekturen und Veränderungen müssen in der Realität umgesetzt werden, so dass Teams, Fahrer und das gesamte Umfeld für die Zukunft Planungssicherheit hat.

Das gesamte Regelwerk ist in dieser Phase ein entscheidender Faktor, speziell bei der technischen Beschreibung der einzelnen Paragrafen. Veränderungen, die für die Saison 2018 im technischen Reglement vorgenommen wurden, sind Teil der notwendigen Optimierungsphase, die unumgänglich war, um Interpretationsspielräume einzugrenzen, mehr Klarheit für die Teilnehmer zu schaffen und um die Überprüfbarkeit für die Zukunft transparenter zu gestalten.

Diese Veränderungen wurden durch die gewonnen eigenen Erfahrungen der VLN-Techniker, des Feedbacks der Teilnehmer und unter Einbindung des Technik-Ausschusses entschieden.

Den Verantwortlichen der VLN ist bewusst, dass nach der Veröffentlichung des vorläufigen Reglements für die Teams und Teilnehmer nur ein kurzer Zeitraum bis zum Saisonstart gegeben ist. Aus diesem Grund wird unter Punkt 2. Technische Bestimmungen VLN Produktionswagen der Paragraf 2.6.1 erst ab der Veranstaltung VLN 3 bindend. Bis zu diesem Zeitpunkt gelten die Vorgaben gemäß der Bulletins 12 und 13 der Saison 2017. Den Teilnehmern wird dadurch eine sechsmonatige Vorbereitungszeit eingeräumt.